Katholische Pfarrgemeinde St. Leonhard Inchenhofen

Freundschaftliche Beziehungen zu Saint-Leonard-de-Noblat und Zoutleeuw

Die Pfarrei Inchenhofen pflegt seit Jahren schon enge freundschaftliche Beziehungen zu Saint-Leonard-de-Noblat bei Limoges in Frankreich. In der dortigen altehrwürdigen romanischen Collegiatskirche Saint Leonard werden die Gebeine des hl. Leonhard verehrt. Alle sieben Jahre wird dort das Fest der Ostentions gefeiert, wobei die Reliquien des hl. Leonhard und die anderer Heiliger des Limousin in feierlicher Prozession mit vielen historischen Gruppen durch die wunderschön geschmückten Straßen dieser schönen mittelalterlichen Stadt getragen werden. Auch unsere Pfarrgemeinde hat sich dabei schon viermal mit der Aichacher Tracht und mit der St. Leonhardsstandarte daran beteiligt.

Foto Die dortige Bruderschaft und Gläubige von Saint-Leonard-de-Noblat waren schon einige Male in Inchenhofen zu Besuch, wobei sie sich entweder mit der Schädel- oder der Armreliquie des hl. Leonhard am Leonhardiritt beteiligten.

Foto Teilnehmer bei der großen Prozession anlässlich der Ostentions in Altaichacher Tracht.

Foto Freundschaftliche Beziehungen pflegt Inchenhofen aber auch zum bedeutendsten Leonhards-Wallfahrtsort Belgiens, dem schönen flämischen Städtchen Zoutleeuw mit der großen St. Leonhardskirche. Wegen der vielen Kunstwerke, die diese gotische Kirche birgt, wird Zoutleeuw „Kunstschrein von Brabant“ genannt.

zum Anfang